A/B-Test

Bei A/B-Tests, sogenannten Split-Tests, handelt es sich um ein Optimierungs-Werkzeug von Webseiten, Überschriften, Anzeigen und Grafiken.  A und B stehen dabei für verschiedene Varianten des zu testenden Elements. Es wird getestet, welche Variante die größere Auswirkung auf das definierte Ziel hat (es können natürlich auch mehrere Ziele sein).

In der Praxis sind beispielsweise Traffic, Klicks, Leads, Newsletter-Abonnements, Downloads u.v.m. oft genutzte Ziele und Einheiten in denen gemessen und verglichen wird. Für die Umsetzung des A/B-Tests werden die Nutzer gleichermaßen auf die verschiedenen Varianten umgeleitet.

So gehst du vor:

  1. Problemfindung: Du erkennst ein Problem, einen Einbruch oder Steigerungspotenzial bei deinen Ads, Blogposts, Conversions, Downloads oder Sharings.
  2. Recherche: Du überlegst und liest nach welche Faktoren auf Dein Problem Einfluss nehmen können.
  3. Realistische These: Aus Deiner Recherche leitest Du eine wahrscheinliche These ab, die Du mit Deinem A/B-Test beweisen willst.
  4. Test: Du erstellst eine Abwandlung deines Originals und prüfst die These mit besagtem A/B-Test.
  5. Analyse: Jetzt schaust Du dir die Daten an und ermittelst den Gewinner des Tests. Sollte deine neue Variation gewonnen haben, ersetzt sie das Original. Wenn nicht, wiederholst Du Schritt 4 bzw. prüfst Deine These erneut auf Fehler oder Faktoren, die Du evtl. übersehen haben könntest.

 

Das SMART-Prinzip ist für Deinen A/B-Test relevant:

  • Spezifisch: Formuliere Dein genau und vermeide vage Aussagen.
  • Messbar: Denke daran, dass Dein Test messbar sein muss. Dafür solltest Du Kennzahlen – sogennante Metriken – festlegen, anhand derer Du Dein Ergebnis ableiten kannst.
  • Akzeptiert: Alle Team-Mitglieder, die mit der Aufgabe betreut sind, müssen dem Test und dessen Zusammenstellung zustimmen, damit es im Nachhinein keine Unstimmigkeiten gibt.
  • Realistisch: Wie bereits angedeutet, solltest Du nicht erwarten, dass du bahnbrechende Ergebnisse erzielst. Generell sollte sich aber eine Tendenz abzeichnen.
  • Terminiert: Kein Test auf unbestimmte Zeit! Formuliere einen klaren Zeitfenster indem der Test läuft und entwickle einen konkreten Zeitplan für den kompletten Prozess.

 

Tools für einen erfolgreichen A/B-Test:

 

Weiterführende Links: