E-Mail Marketing 📧: Emoji verwenden 🔥

Du hast sie bestimmt schon in deinem Postfach gehabt und hast doch oder gerade deswegen draufgeklickt. Nein, die Rede ist nicht von Spam sondern von Mails mit Emoji im Betreff. Seitdem die meisten Programme und Mailing-Apps die bunten Gesichter 👱, Dinge ✈ und Gefühle 💋 unterstützen, fallen sie mir immer öfter in meinem Posteinfang auf und das zurecht.

Denn bislang heben sie sich noch von der Masse an Newslettern und sonstigen Mails deutlich ab. Auch im Hinblick auf die starke Zunahme der mobilen Nutzung von Diensten, u.a. auch E-Mail-Clients, wird es immer wichtiger so viel wie möglich der Aussage in so wenig wie möglich Zeichen zu verpacken. Emoji können hier wahre Wunder vollbringen, vorausgesetzt man benutzt sie konsistent und klar erkennbar.

Vor allem englischsprachige Organisationen und Newsletter 📬 bauen zunehmend auf Emoji in ihren Mailings, vor allem in den Betreffzeilen. Und das aus gutem Grund. Der amerikanische Dienstleister Experian hate bereits 2012 bei Nutzern des Dienstes CheetahMail analysiert, dass diese 56% höhere Öffnungsraten verzeichnen konnten, wenn sie Emoticons bzw. Symbole (Vorgänger der Emoji) in ihren Betreffzeilen verwendeten.

Top 10 der verwendeten Emoji in Betreffzeilen

Seit Anfang 2015 unterstützt auch der Mail-Service Mailchimp die bunten Gesichter und Symbole. In den ersten vier Monaten nach Einführung wurden bereits über 240.000 Kampagnen mit Emoji in den Betreffzeilen versandt.

Emoji Anzahl der Verwendung in Kampagnen
®️ 9,282
😃 8,550
😍 6,504
6,463
😀 5,885
5,354
4,347
👍 4,044
😊 4,007
™️ 3,831

Obwohl es im englischsprachigen Raum 🇺🇸 bereits seit 2012 normal ist Symbole in Betreffzeilen zu verwenden und mittlerweile auch Emoji gang und gebe sind, hinken Marketer im deutschsprachigen Raum wieder einmal hinterher.

In meinem Blogbeitrag zu den Online Marketing Trends 2017  habe ich beim Thema Content Marketing ebenfalls prognostiziert, dass sich dieses Jahr auch immer mehr deutschsprachige Marketer  trauen werden Emojis in Mailings zu verwenden. Doch das soll jetzt nicht dazuführen, dass du panisch zu deinem Mailing-Service wechselst und direkt eine E-Mail vollgepackt mit sonderlichen Emoji an alle deine Abonnenten verschickst.

Wie verwenden meine Kunden/ Nutzer/ Leser Emoji privat?

Wichtig ist, dass du dich zuerst fragst, wer eigentlich deine Abonnenten sind und welche Art der Kommunikation sie im Alltag verwenden. Dazu gehört auch beispielsweise welche Emoji deine Interessenten/ Kunden privat in Messenger-Apps und Chats gebrauchen. Privat deshalb, da es Ziel der Kommunikation sein sollte, eine persönliche Beziehung 💖mit deinen Nutzern/ Kunden oder im einfachen Newsletter-Fall deinen Lesern aufzubauen. Davon sollte deine fachliche Expertise natürlich nicht geschmälert oder unglaubwürdig werden.

Ein Prost-Emoji in einem Mailing eines Experten aus dem Bereich Online-Recht ⚖ ist vielleicht nicht ganz so angebracht wie etwa bei einer Hausbrauerei 🍻 oder einer Event-Location 🎶. Und dass ich das Feuer 🔥 bestens für ‚heiße Deals‘ eignet ist eigentlich überflüssig zu erwähnen, hiermit sei aber noch mal drauf hingewiesen.

Wie sind deine Erfahrungen in der Verwendung von Emoji in Betreffzeilen?

Natürlich bin ich auch gespannt zu hören, ob du schon Erfahrungen mit Emoji in Betreffzeilen sammeln konntest und wie deine Meinung dazu ist. Ich freue mich über deine Kommentare.